Hofbesuch bei
Familie arno Oeltjen

Für jemanden, der den Hof erst gar nicht übernehmen sollte, macht er jetzt seinen Job als Milchbauer mit ganz viel Herzblut und Leidenschaft! Genauso wie seine Frau und seine Jungs, die täglich mit anpacken. Zusammen mit seiner Familie wird jeden Tag, rund um die Uhr, für das Wohlergehen der Kühe gesorgt. Für all die Leckereien wie Butter, Milch, Käse und Quark, die wir auf dem Frühstückstisch nicht missen wollen.

Im Gespräch mit …

Landwirt Arno Oeltjen

Was begeistert dich so an der Hofarbeit?

Ich wollte immer schon, von klein auf, Landwirt werden, habe aber zuerst eine Lehre zum Landmaschinenmechaniker absolviert. Über die Zeit habe ich aber gemerkt, dass ich nicht ohne die Kühe und das Melken leben kann. Die Mechanikerlehre habe ich zu Ende gemacht und danach noch eine Landwirtschaftslehre und anschließend meinen Meister gemacht. Seit 2017 leite ich den Betrieb auf meinen Namen.

Hat jede Kuh einen Namen? Oder wie hältst du deine Mädels auseinander?

Hinter jeder Kuh steckt eine Nummer, mit denen wir und die Maschine arbeiten, um beste Gesundheit der Kühe vorauszusetzen. Aber jede Kuh hat auch ihren eigenen, festen Namen und ich kann hier jede einzelne Kuh auseinanderhalten.

Strengt die Kühe das Melken sehr an?

Im Schnitt können die Kühe bis zu 3 Mal am Tag gemolken werden. Der Roboter, also die Melkmaschine, erkennt an den Eutern, wie viel und wie oft gemolken wurde und kann so ein harmonisches, gesundes Melken der Kühe gewährleisten.

Weitere Hofbesuche aus deiner Region

Wulferstedt

Martin Dippe

Neben Kartoffeln und Zwiebeln wird auch Mais auf den Feldern von Martin Dippe angebaut - jedoch nicht nur zum Verzehr, sondern vor allem zur Energiegewinnung. Im Interview erklärt er uns, wie das funktioniert.

Lilienthal

Jürgen Brüning

Der leidenschaftliche Kartoffelbauer aus Lilienthal verrät uns im Interview, was ihn in seinem Beruf antreibt und was Genuss für ihn bedeutet. Und woher der Name seiner Kartoffeln kommt.

Petershagen

Holger Kruse

Landwirtschaft als Nebenberuf? Das geht, und Holger Kruse macht es erfolgreich vor. Hauptberuflich ist er nämlich als kaufmännischer Angestellter bei EDEKA tätig. Was genau ihn an beiden Berufen reizt und motiviert, verrät er uns im Interview.

Jetzt mitmachen: exklusiver Urlaub auf dem Bauernhof zu gewinnen!

Jetzt mitmachen: exklusiver Urlaub auf dem Bauernhof zu gewinnen!

Wir verlosen einen von 30 Gutscheinen im Wert von 1.000 € für die Einlösung auf bauernhofurlaub.de. Um einen der Gutscheine zu gewinnen, gilt es die vier Gewinnsticker zu sammeln und diese im Anschluss inkl. Gewinnspielkarte per Post an uns zu schicken. Die Gewinnspielkarten erhältst du im teilnehmenden EDEKA-Markt.

Jetzt gewinnen

Markt finden: DEIN nächsteR Sticker-Dealer bei dir ums eck

Auf der Suche nach weiteren Stickern? Mit unserem Marktfinder hast du den Überblick über alle teilnehmenden Märkte in deiner Umgebung. Damit du weiterhin die Chance hast, dein Album voll zu kleben!

Zur interaktiven Karte