Hofbesuch bei
familie holger kruse

Holger Kruse führt ein richtiges Doppelleben - wenn er nicht gerade hauptberuflich bei EDEKA als kaufmännischer Angestellter tätig ist, findet man ihn auf seinem Hof. Dort sorgt er dafür, dass der Samen zu einem Korn heranwächst, das seine Tiere und somit uns nährt. Wie er zu diesem Doppelleben gekommen ist, lest ihr hier!

Im Gespräch mit …

Landwirt Holger Kruse

Wie ist es, zwei Berufe auszuüben? Und was treibt dich in beiden Berufen am meisten an?

Der Job in der kaufmännischen Verwaltung macht echt Spaß. Ich hab jeden Tag etwas Neues um die Ohren; neue Prozesse, neue Aufgaben und mit 33 Jahren Betriebszugehörigkeit bin ich hier einer der Ältesten. Und irgendwann kann man auch sagen, dass da die Erfahrung aus mir spricht, die die jungen Leute so noch gar nicht haben können. Auf dem Hof wiederum kann ich mich nach wie vor mit dem Naturell beschäftigen. Von dem respektvollen Umgang mit Tieren und Pflanzen kann ich mich nicht trennen. Das ist eine unheimlich schöne Sache, die ich nicht missen möchte. Der Hof ist die Familie und das macht einfach Spaß.

Wie bist du zum Leben als Landwirt gekommen?

Ich habe mit der landwirtschaftlichen Arbeit angefangen. Weil wir auf dem Hof noch Kapazitäten hatten, wollte ich mir nebenberuflich etwas Geld dazuverdienen. Man wird mit Landwirtschaft nicht reich, aber es war ein Einstieg ins Landleben. Zuerst habe ich also die Landwirtschaft bis zum staatlich geprüften Landwirt mit Ausbildereignung gelernt. Eine vielfältige Ausbildung, die einem sehr viel Handwerkszeug in den verschiedensten Bereichen mitgegeben hat. Danach folgte damals der Nebeneinstieg als kaufmännischer Angestellter. Dann kam eins zum andern, dass ich beide Berufe ausgeübt habe, um irgendwann zum Tag X zu entscheiden, in welche Richtung es denn genau gehen soll. Beide Jobs möchte ich heute nicht mehr missen!

Wieso sollte man deine regionalen Produkte als Endverbraucher wertschätzen?

Deutsche Standards, Verordnungen wie “Was darf ich?” Oder “Was darf ich nicht?”, solche Normen sind im landwirtschaftlichen Bereich die Regel. Wie in allen Wirtschaftszweigen sind dadurch die Anforderungen riesengroß. Bei der Milch, die von der Kuh kommt, werden z. B. Keimzahlen gemessen, die ganz natürlich in der Milch vorkommen. Aber wenn sich dort etwas Schmutz findet, dann ist sie untauglich. In Deutschland gibt es viele solcher Vorgänge, die strikt die Qualität unserer Lebensmittel bestimmen. So gibt es auch bei Schweinefleisch ein Salmonellen- und Antibiotika-Monitoring. Da werden dem Fleisch am Schlachthof Proben entnommen und diese auf Vorkommen bzw. Rückstände untersucht. Das gibt es so in anderen Ländern noch lange nicht. Ein deutsches Lebensmittel ist durch die vielen Prüfungen, denen es sich unterziehen muss, eines der hochwertigsten Lebensmittel, das man so kriegen kann.

Weitere Hofbesuche aus deiner Region

Wulferstedt

Martin Dippe

Neben Kartoffeln und Zwiebeln wird auch Mais auf den Feldern von Martin Dippe angebaut - jedoch nicht nur zum Verzehr, sondern vor allem zur Energiegewinnung. Im Interview erklärt er uns, wie das funktioniert.

Lilienthal

Jürgen Brüning

Der leidenschaftliche Kartoffelbauer aus Lilienthal verrät uns im Interview, was ihn in seinem Beruf antreibt und was Genuss für ihn bedeutet. Und woher der Name seiner Kartoffeln kommt.

Westerstede

Arno Oeltjen

Produziert tagtäglich zusammen mit seinen Mädels, wie er seine Kühe liebevoll bezeichnet, Milch, die zu Lebensmitteln wie Quark, Käse, Joghurt verarbeitet wird und tut dies jeden Tag mit voller Hingabe. Den Blick dabei immer auf die Gesundheit seiner Mädels gerichtet.

Jetzt mitmachen: exklusiver Urlaub auf dem Bauernhof zu gewinnen!

Jetzt mitmachen: exklusiver Urlaub auf dem Bauernhof zu gewinnen!

Wir verlosen einen von 30 Gutscheinen im Wert von 1.000 € für die Einlösung auf bauernhofurlaub.de. Um einen der Gutscheine zu gewinnen, gilt es die vier Gewinnsticker zu sammeln und diese im Anschluss inkl. Gewinnspielkarte per Post an uns zu schicken. Die Gewinnspielkarten erhältst du im teilnehmenden EDEKA-Markt.

Jetzt gewinnen

Markt finden: DEIN nächsteR Sticker-Dealer bei dir ums eck

Auf der Suche nach weiteren Stickern? Mit unserem Marktfinder hast du den Überblick über alle teilnehmenden Märkte in deiner Umgebung. Damit du weiterhin die Chance hast, dein Album voll zu kleben!

Zur interaktiven Karte